Mittwoch, 30. Mai 2018

Produktfertigung von KBAGS und KEIKO

Wenn es um den Entwurf und die Produktion von Taschen geht, sollte KBAGS immer die erste Wahl sein. Denn die Firma arbeitet sehr eng mit den Kunden zusammen, welche Material und andere Details bestimmen können. KBAGS übernimmt dann die Herstellung der Taschen, entweder in großen Mengen, gern aber auch in niedrigeren Auflagen und in besonderer Anfertigung. Als Werbemittel sind Taschen heute eine hervorragende Investition, wenn die Taschen qualitativ gut verarbeitet sind, das Material gut ist und die Taschen somit über einen langen Zeitraum verwendet werden können. Als Materialien kommen LKW-Planen, Filz, Polyester, Baumwolle, Kunstleder, leichtes Ripstop oder Canvas in Frage, was tatsächlich eine lange Lebensdauer garantiert. Das Design kommt natürlich on top hinzu, etwa ein Firmenlogo oder etwas Vergleichbares. Auch hier richtet sich KBAGS ganz nach dem Wunsch des Kunden.

KEIKO hingegen ist Spezialist für Spritzgusswerkzeuge, Kunststofftechnik, Metallbearbeitung, Produktentwicklung, Produktdesign, Spezialverpackungen und vieles mehr. Serienfertigung ist ebenso möglich wie die Anfertigung von Einzelstücken – in beiden Fällen sind die Bearbeitungszeit kurz und die Kosten überschaubar. Kunden gehen mit ihrer Produktidee direkt zu KEIKO, dort wird die Idee zu einem Entwurf und im Idealfall zu einem Produkt, das gefertigt wird.

KBAGS und KEIKO – Spezialisten für garantierte Qualität und Kostenkontrolle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen